Herzlich Willkommen

Wir möchten Ihnen unsere Erfindung vorstellen, die es Ihnen ermöglicht, sehr schnell und preiswert Durchführung für Rohre und Kabel in alten Holzdecken zu schaffen, die eine Schüttung haben aus Sand, Asche, Schlacke oder Mineralwolle.

Sonderlösungen bitte anfragen

 

 

Unser Arbeitsablauf:
 
  • Ausmessen und Anzeichnen der Bohrung
Maschinengrundplatte
  • Universalplatte anbringen
  • Die Universalplatte ermöglicht die Befestigung der ständergeführten Kernlochbohrmaschine und übermäßiges Schaukeln.

Maschinengrundplatte
  • Aufstellen der Maschine und Montage der Bohraufnahme
Maschinengrundplatte
  • Deckenstanzer aufschieben und Laschen sichern
Maschinengrundplatte
  • Zentrierhilfen fixieren
Maschinengrundplatte
  • Bohren der Laufdielung mit max. 600U/min
Maschinengrundplatte
  • Entnahme des 1. Bohrkerns und Kontrolle des Bohrloches
Maschinengrundplatte
  • Durchbohren bis die Oberkante des Deckenstanzers mit der Unterkante der Laufdielung abschließt
Maschinengrundplatte
  • Zahnschutz montieren oder Überstand deckenbündig abschneiden
Maschinengrundplatte
  • Installieren von Kabeln und Rohren, sowie bei Bedarf brandschutztechnischer Verschluss lt. unseren Montageanleitungen - siehe Downloadbereich!